Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mal etwas Positives über Facebook nach den vielen schlechten Nachrichten: Die Legenden der Düsseldorfer Altstadt haben endlich einen Stammtisch im Internet, an dem sie ihre Erinnerungen austauschen können.

Viele Nachrichten im Internet, vor allem in den Social-Media-Gruppen sind recht belanglos: Ich esse gerade eine Tomate … Es regnet … Ich fühle mich schlapp, aber mein Hund muss raus … Er hat mich geküsst … Sie hat mich geküsst … Wir haben uns geküsst.Jürgen Meeske

Da gibt es aber eine Düsseldorfer Gruppe auf Facebook, die schaut in die Vergangenheit und postet aus ihrem und dem Leben von mehr oder weniger prominenten Zeitgenossen. Die Gruppe heißt »Ddorfer (Altstadt)-Legenden«.

Da tauchen dann Musiker auf, die im Dr. Jazz oder im Ratinger Hof aufgetreten oder Schauspieler, Schriftsteller, Sänger und Selbstdarsteller, die in Kneipen wie Tante Anna, Pille, Creamcheese oder Pferdestall das eine oder andere Mal ein wenig schicker rausgewankt sind. Und vor allem wird hier das Personal der Altstadt wieder lebendig, von denen einige ja nur so vor Originalität strotzten.
Fotos aus der Blechdose machen die Vergangenheit lebendig

Der Gruppentreff lebt vor allem von seinen Mitgliedern und deren Erinnerungen. Originalton Michael Mechnig: “Auch wenn der alte Weisse Bär jetzt Engel heisst - die Auftritte von Michael Grimm mit seinem Halber Liter dort sind ja auch legendär.”

Der Treff lebt von den Fotos aus der verstaubten Blechdose auf dem Kleiderschrank. Fotos wie das von Udo Lindenberg am Schlagzeug im Dr. Jazz, kommentiert von Dr. Jazz-Legende Lous Dassen: “Das war an dem Tag, wo er … in Düsseldorf ins Krankenhaus eingeliefert wurde! Er ist bei der Band ‚eingestiegen'. Udo trank Capari-O.!”

Nicht zuletzt lebt der Treff von den herzlichen Dialogen etwa über den alten Schlösser-Saal, über den Karl-w-Jacobs informiert: “… ich hab gesehen wie der gebaut wurde ,bin da jeden tag vorbei auf dem weg zur schule ritterstr. als ich älter war sind wir da jedesmal mit der ganzen fussball mannschaft nach dem trainig hin und haben auf dem donnerbalken gesessen…”

Die Mischung macht’s beim Altstadt-Legenden-Treff im Internet, so dass sich Bernd W. Schulte freut: “Irgendwie fühle ich mich auf Grund Eurer Einträge mit dabei: war von 1966 - 1971 Leiter der Hifi Abteilung von Radio Sülz auf der Flingerstrasse, alle DJ`s hörten bei mir die wöchentlichen neuen Chart-Single ab. In dieser Zeit war ich der Montags und Feiertags ( Karneval - Weihnachten ) DJ im PAM PAM auf der Bolkerstr. Bernd Simon war der damals der feste DJ. Bei mir: 40 DM pro Abend & frei Getränke - eine schöne Zeit… “

SeitenURL :
Qr Code