Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

In Baden-Württemberg gibt es seit dem 1. August 2007 ein Gesetz zum Nichtraucherschutz. Das Rauchverbot gilt in Gaststätten und öffentlichen Gebäuden. In Berufsschulen und Gymnasien darf allerdings die Schulkonferenz entscheiden, ob es weiter eine Raucherecke geben darf. Ausgenommen sind abgetrennte Raucherräume sowie Festzelte und Biergärten.

Änderung: Am 30. Juli 2008 kippen die Karlsruher Richter das Rauchverbot für Eckkneipen und zwingen damit die meisten Länder zur Neufassung ihrer Gesetze. Seitdem darf in Ein-Raum-Kneipen mit einer Fläche bis zu 75 Quadratmetern und nur einem Raum gequalmt werden, aber nur wenn Minderjährige kenen Zutritt haben und am Eingang eine Kennzeichnung als Raucherlokal erfolgt ist.

Außerdem dürfen in Diskotheken in Baden-Württemberg, zu denen nur Erwachsene Zutritt haben, abgetrennte Raucherräume eingerichtet werden, solange der Raucherraum keine Tanzfläche hat.

===

SeitenURL :
Qr Code