Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bei Onlineüberweisungen sind die Euros ab 2012 schneller auf dem Konto des Empfängers als bislang: Spätestens nach einem Geschäftstag muss das Geld gutgeschrieben sein - bislang sind es drei.

Ab dem 1. Januar 2012 müssen die Banken alle Überweisungen, die online oder am Terminal angewiesen werden, bereits im Laufe des nächsten Geschäftstages gutschreiben. Rein rechtlich ist das schon länger so, allerdings durften sich die Institute mit ihren Kunden auf eine Frist von drei Tagen verständigen - was mittels der allgemeinen Geschäftsbedingungen derzeit noch der Normalfall ist. Wenn die Überweisung in Papierform erfolgt, haben die Banken ab 2012 zwei Tage Zeit.

Die Regelung gilt unabhängig davon, innerhalb welcher Bankengruppe die Überweisung erfolgt. Sie ist innerhalb des Sepa-Raums gültig, zu dem alle EU-Staaten, die Schweiz, Island, Norwegen und eine Reihe weiterer kleiner Länder gehören.

SeitenURL :
Qr Code