Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nachdem Google seinen Suchalgorithmus für die USA geändert hatte, vermuteten Fachleute als Ziel vor allem DemandMedia mit seinem Dienst eHow.

Zahlen des deutschen Unternehmens Sistrix deuten jedoch darauf hin, dass eHow davon nicht betroffen ist. Dessen Sichtbarkeit habe sich sogar leicht verbessert. Auf andere Domains, die sich vor allem als Sammler von Artikeln betätigen, wirkt sich der neue Algorithmus jedoch teilweise drastisch aus.

So fiel laut Sistrix die Menge der bei Sites wie suite101.com, wisegeek.com und ezinearticles.com überhaupt gefundenen Schlüsselwörter um bis zu 70 Prozent. Gleichzeitig wandern die noch ausgewiesenen Treffer auf den Ergebnisseiten weiter nach hinten, wie Sistrix am Beispiel von mahalo.com zeigt (siehe Grafik). Mehr als zwei Drittel der Schlüsselwörter dieser Domain liegen jetzt auf den Seiten 8, 9 und 10.

Google hatte vor kurzem seine Suchtechnik so angepasst, dass sie Sites mit "hochwertigen" Inhalten bevorzugt. Bislang wirkt diese Änderung nur in den USA, wo sie knapp 12 Prozent aller Suchanfragen betrifft. In Zukunft soll die Änderung auch in anderen Regionen aktiviert werden.

SeitenURL :
Qr Code